Hallo, mein Name ist Doris Rochelle und ich leite den Missionsdienst in unserer Gemeinde. Sicherlich fragen Sie sich, warum wir als Missionskirche einen Missionsdienst haben und selbst 3 Missionare und ein Hilfswerk unterstützen. Nun, zum einen haben wir ein Motto in unserer Gemeinde: Gott lieben, die Menschen lieben, der Welt dienen. Der größte Missionar aller Zeiten hat uns geboten:

„Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28:19-20).

  Nun kann natürlich nicht jeder gehen und Missionar sein, aber wir können von Gott gesandte Missionare unterstützen. Die Urgemeinde in der Apostelgeschichte hat es auch so gehandhabt. Dadurch können wir ein Teil des großen Auftrags sein und den Willen Gottes erfüllen.

Nun möchte ich Ihnen kurz die Missionare, in alphabetischer Reihenfolge vorstellen, an deren Dienst wir durch unsere Gabe beteiligt sind.


 

POLEN

 Polen ist ein geschichtsträchtiges Land in Mitteleuropa mit einer Population von 38,5 Millionen Einwohnern. Krakau ist mit 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Dorthin fühlten Pastor Tony Adams und seine Familie Rhonda Adams, seine Frau sowie ihre beiden Kinder Macy und Brock berufen.

Während Pastor Adams sich um die Gemeinde kümmert, leitet Schwester Adams einen großen Gospelchor sowie ein kleines Café namens „Sweetlife“, wo sich die Frauengruppe der Gemeinde zum Gebet und zum geselligen Zusammensein trifft.

image1
FAMILIE ADAMS | MISSIONARE IN POLEN

 


 

NAHER OSTEN/LIBANON

 Schon in der Bibel wird Libanon erwähnt. Die Zedern Libanons waren über ihre Grenzen hinaus bekannt und begehrt. Libanon, deren Hauptstadt Beirut ist, hat eine Einwohnerzahl von ca. 6 Millionen. In dieses hauptsächlich moslemische Land fühlte sich Pastor Azar und seine Familie berufen. Durch seine Arbeit konnte Gott schon viele in sein wunderbares Licht berufen.

Hier geht’s zur Webseite

 

image2
FAMILIE AZAR | MISSIONARE LIBANON

 


 

GRAY, TENNESSEE, USA

 

 Nun möchte ich Ihnen noch einen Missionar vorstellen, der vielleicht etwas aus dem für uns gewohnten „Missionarsschema“ fällt. Er ist ein sogenannter Home Missionary, Pastor Bobby Lewis aus Gray, Tennessee, wo er Leiter der Gemeinde „The Sanctuary“ ist. Pastor Lewis ist ein Gemeindebauer, der schon viele Kirchen für Gott gegründet hat. Unter anderem hat Gott ihn zweimal zum Missionar der Pfingstgemeinde Augsburg berufen und hat somit einen besonderen Platz in unseren Herzen.

Folge dieser Kirche auf Facebook

 

image3
FAMILIE LEWIS | MISSIONARE GRAY, TN